Sie kümmern sich um Ihre Kernkompetenzen, wir sorgen für eine schlanke, zukunftsgerichtete Administration

Um auch in Zukunft im immer globaler werdenden Wettbewerb bestehen zu können, ist es unumgänglich, dass sowohl die Produktions-, Handels- oder Dienstleistungsprozesse optimal ausgestaltet sind, sondern auch die Administration und Organisation der Unternehmung zeitgemäss, speditiv und kostengünstig aufgestellt ist.

 

Es ist heute immer wieder zu beobachten, wie Firmen Ihren Kunden qualitativ hochwertige Leistungen zeitgerecht erbringen, doch dass die dazu gehörende Administration nicht funktioniert, was sich in einer sehr späten und im Extremfall sogar vergessenen Rechnungsstellung widerspiegelt, was Konsequenzen auf die Debitorenrisiken als auch auf das notwendige Betriebskapital hat.

 

Mit einer digitalen, schlanken Administration können solche Probleme beseitigt werden und wir definieren mit Ihnen das anzuvisierende Ziel: so sollte es zum Beispiel bei einer Autowerkstatt das Ziel sein, dass der Kunde je nach Bonität direkt beim Abholen des Wagens bar oder mit Karte bezahlt oder aber die Rechnung mit kurzem Zahlungsziel auf dem Armaturenbrett des Wagens liegt.

Dies erfordert eine zeitnahe Erfassung der Aufwendungen, hat aber viele Vorteile wie eingesparte Porto- und Mahnkosten sowie signifikant kleinere Debitorenbestände und die damit verbundenen Ausfallrisiken.

 

Mit unserer langjährigen Beratungserfahrung können wir Sie bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens unterstützen.

Die folgende Vorgehensweise zeigt sich an, um eine erfolgreiche Digitalisierung zu planen und umzusetzen:

  1. Wir machen uns ein Bild Ihrer gegenwärtigen Administration sowie über die branchenspezifischen Systeme und deren Integration
  2. Zusammen mit Ihnen definieren wir die Anforderungen an die digitale Administration. Dazu gehören Fragestellungen wie:
    – Erforderliche Funktionen eines integrierten Verwaltungssystems
    – Informationsbedarf Ihrerseits (Kennzahlen, Auslastungs- und Umsatzprognosen,
    Liquiditätsplanung etc.)
    – Muss ein Webshop integriert werden?
    – Aufgabenteilung Unternehmen / Treuhand
  3. Basierend auf diesen Vorgaben erstellen wir Vorschläge, wie die Digitalisierung umgesetzt
    werden kann:
    – Welches System sorgt für möglichst geringen Administrations-Aufwand? Zur Zeit stehen
    für kleine Firmen vor allem Bexio und Sage Start im Vordergrund, für mittlere und grössere
    Firmen bieten sich die Lösungen von Abacus oder SAP an
    – welche Prozesse müssen angepasst werden?
    – Für jede mögliche System- und Prozessoption erstellen wir eine Kostenprognose für die
    Implementierung als auch für die laufenden Kosten im Anschluss pro Jahr.
  4. Sie entscheiden sich für eine Option
  5. Wir können Sie zusammen mit dem Software-Anbieter unterstützen, die neue Software einzuführen und das Personal zu schulen
  6. Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung der übrigen notwendigen Organisationsanpassungen (zB Organisationshandbücher, Änderungen von Bankverbindungen, Bankkontoabstimmungen etc.)